1. Nachstehende Bedingungen gelten unter Ausschluss von allgemeinen Bedingungen des Käufers für alle, auch künftige Lieferungen. Abweichende Vereinbarungen bedürfen unserer ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung.
  2. An unseren Angeboten halten wir uns 30 Tage gebunden. Sie sind hinsichtlich der Lieferungsmöglichkeit freibleibend.

    Erfolgt die Abnahme mehr als 60 Tage nach Vertragsschluss, sind die Preise zum Lieferzeitpunkt maßgeblich.
  3. Die Lieferfrist berechnet sich im Zweifel vom Tag der Auftragsbestätigung bis zur Absendung ab Werk.
    Bei Lieferverzug hat der Käufer das Rücktrittsrecht gem. § 326 BGB. Die Nachfrist muss mindestens 3 Wochen, und wenn die Verzögerung auf unvorhergesehenen Ereignissen wie zum Beispiel Betriebsstörungen, nicht rechtzeitige Selbstbelieferung etc. beruht, 6 Wochen betragen. Weitere Ansprüche, insbesondere auf Schadenersatz wegen Überschreitung des Liefertermins oder Nichtbelieferung sind ausgeschlossen.
  4. Der Versand erfolgt ab Werk auf Gefahr des Käufers, auch wenn die Versandkosten durch uns übernommen werden. Transportversicherung erfolgt nur auf Wunsch gegen Berechnung der Kosten.
  5. Für mangelhafte Stücke liefern wir kostenlosen Ersatz. Ist die Ersatzlieferung nicht ordnungsgemäß, kann der Käufer mindern oder vom Vertrag zurücktreten. Im Übrigen gelten diese Geschäftbedingungen auch für die Nachlieferung.

    Weitergehende Ansprüche insbesondere auf Ersatz eines unmittelbaren oder mittelbaren Schadens, gleich aus welchem Rechtsgrund, bestehen nicht.

    Beanstandungen wegen der Menge oder erkennbarer Mängel sind uns innerhalb einer Ausschlussfrist von 8 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich mitzuteilen.
  6. Das Eigentum an den gelieferten Waren geht erst nach völliger Bezahlung unserer sämtlichen Forderungen auf den Käufer über. Bis dahin dürfen die Waren nicht verpfändet oder zur Sicherung übereignet, sondern nur im ordentlichen Geschäftsgang verarbeitet und veräußert werden.

    Mit Annahme der Ware tritt der Käufer bis zur völligen Bezahlung aller unserer Forderungen die ihm aus der Veräußerung der Ware entstehenden Forderungen gegen seine Abnehmer mit allen Nebenrechten an uns ab. Wir sind berechtigt, die Abtretung jederzeit offen zu legen.

    Übersteigt der Wert der uns gegebenen Sicherungen unsere Forderungen insgesamt um mehr als 20 %, so sind wir auf Verlangen des Käufers verpflichtet, insoweit auf die Sicherungen zu verzichten.

    Kommt der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nach, sind wir zur Rücknahme der Waren auch ohne vorherige Nachfristsetzung und ohne vom Vertrag zurückzutreten, berechtigt.
  7. Unsere Rechnungen sind ab Rechnungsdatum innerhalb von 30 Tagen ohne Abzug oder innerhalb 8 Tagen mit 2% Skonto zu zahlen. Bei Überschreitung des Zahlungsziels werden Zinsen mindestens in Höhe banküblicher Sollzinsen berechnet.

    Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, ohne Fristsetzung von allen oder einzelnen noch bestehenden Lieferverpflichtungen zurückzutreten oder ohne Rücksicht auf vorherige Zahlungsvereinbarungen Vorauszahlungen der Sicherstellung zu verlangen.

    Wechsel und Schecks werden nur unter Vorbehalt angenommen. Als Zahlung gilt erst die Einlösung bzw. endgültige Gutschrift auf unserem Konto. Diskont- und sonstige Spesen gehen zu Lasten des Käufers. Wir haften nicht für rechtzeitige Vorzeigung und Protesterhebung von Wechseln oder Schecks.
  8. Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Hamburg. Alleiniger Gerichtsstand ist, wenn der Besteller Vollkaufmann ist, bei allen aus dem Vertragsverhältnis sich ergebenden Streitigkeiten Hamburg.

    Es gilt für das gesamte Vertragsverhältnis und seine Abwicklung deutsches Recht.